Allgemeine Geschäftsbedingungen der yamo food GmbH

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche Verträge zwischen der yamo food GmbH (nachfolgend auch „wir“ oder „yamo“) und ihren Kunden (nachfolgend auch „Du“ oder „Besteller“). Im Rahmen des Bestellvorgangs anerkennst Du die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung. Alle mündlichen und telefonischen Abmachungen müssen, um bindend zu sein, schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Erklärung in einer E-Mail enthalten ist.

1.2 Unsere Produkte und Dienstleistungen richten sich ausschliesslich an Endverbraucher mit Sitz oder Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland/Europäische Union und sind nicht für den Weiterverkauf bestimmt.

2. Vertragsabschluss und allgemeine Pflichten des Bestellers

2.1 Die Angaben und Preise sowie die Darstellung der Produkte auf der Website www.yamo.bio/de-de verstehen sich als rechtlich unverbindliches Angebot

2.2 Der Besteller gibt durch Ausfüllen des von yamo bereitgestellten Bestellformulars und Drücken des „Bestellen“ – Buttons ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über einzelne oder wiederkehrende Lieferungen ab. Der Besteller erhält eine automatisch generierte Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse (nachfolgend „Bestellbestätigung“). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots durch yamo dar, sondern informiert den Besteller lediglich darüber, dass die Bestellung bei yamo eingegangen ist. An die Bestellung bleibt der Besteller sieben (7) Tage gebunden.

2.3 Ein Kaufvertrag über die bestellten Produkte kommt verbindlich zustande, indem yamo innert dieser Frist das Angebot durch Lieferung an den Besteller oder durch Zusendung einer verbindlichen Annahmeerklärung annimmt. yamo kann die Annahme jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern.

2.4 Der Besteller hat die von yamo verlangten Kundendaten wie Personalien, Adressen und Kreditkartennummern wahrheitsgetreu anzugeben und ist selbst für eine Aktualisierung seiner Daten verantwortlich. Andernfalls ist yamo berechtigt, sofort vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz zu verlangen.

2.5 Der Besteller hat die Möglichkeit, kostenlos ein passwortgeschütztes Kundenkonto anzulegen (nachfolgend „Kundenkonto“), in welchem die Daten des Bestellers für weitere Bestellungen und Folgelieferungen unter seinem Benutzernamen gespeichert werden. Das Passwort darf nicht an Dritte weitergegeben und muss für Unberechtigte unzugänglich und sicher verwahrt werden. Im Falle des Abhandenkommens oder einer Weitergabe muss der Besteller yamo unverzüglich schriftlich benachrichtigen. Für Missbrauch, wie z.B. unbefugte Benutzung des Kundenkontos, trägt der Besteller die Verantwortung und haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen. Ein Anspruch auf Zulassung eines Kundenkontos besteht nicht. Es werden ausschliesslich geschäftsfähige Personen für ein Kundenkonto zugelassen. Wir behalten uns vor, die Erbringung von bestimmten Leistungen von der Errichtung eines Kundenkontos abhängig zu machen.

3. Vertragslaufzeit, Kündigung und Unterbrechung

3.1 Unsere Leistungen umfassen einmalige Lieferungen (nachfolgend „Einzelbestellung“) und regelmässige wiederkehrende Lieferungen (nachfolgend „Abonnement“).

3.2 Verträge über Abonnements werden auf unbestimmte Zeit geschlossen und unterliegen keiner Mindestlaufzeit. Abonnements setzen die Einrichtung eines Kundenkontos voraus. Eine Kündigung vor Erhalt der ersten Lieferung ist nicht möglich. Danach ist eine Kündigung jederzeit bis fünf (5) Tage vor Versand der nächsten Lieferung möglich. Dein Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

3.3 Eine Kündigung hat entweder schriftlich oder via Kündigungsfunktion im Kundenkonto zu erfolgen. Aus organisatorischen Gründen gelten die folgenden Kündigungsfristen, wobei der Zeitpunkt des Eingangs der Kündigung bei yamo ausschlaggebend ist: Eine Kündigung bis spätestens Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, einer Kalenderwoche ist wirksam für Lieferungen, welche für die darauffolgende Kalenderwoche und danach vereinbart wurden. Eine Kündigung, welche nach Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, bei yamo eingeht, wird wirksam für Lieferungen, welche für die übernächste Kalenderwoche und danach vereinbart wurden. Beispiel:

  • Erhalten wir vor Donnerstag, 23:59 Uhr, der Kalenderwoche 20 Deine Kündigung, so endet der Vertrag vor der für die Kalenderwoche 21 vereinbarten Lieferung. Die für die Kalenderwoche 20 vereinbarte Lieferung wird noch ausgeliefert und Deiner Kreditkarte belastet.
  • Erhalten wir Deine Kündigung nach Donnerstag, 23:59 Uhr, der Kalenderwoche 20, aber vor Donnerstag, 23:59 Uhr, der Kalenderwoche 21, so endet der Vertrag vor der für die Kalenderwoche 22 vereinbarten Lieferung. Die für die Kalenderwoche 21 vereinbarte Lieferung wird noch ausgeliefert und Deiner Kreditkarte belastet.
  • Eventuell bereits bezahlte Beträge für Lieferungen, welche infolge einer gültigen Kündigung nicht mehr erfolgen, werden Dir zurückerstattet.

3.4 Abonnements können vom Besteller jederzeit entweder schriftlich oder via Unterbrechungsfunktion im Kundenkonto unterbrochen werden. Die Unterbrechung eines Abonnements bedeutet, dass der Besteller auf eine oder mehrere Lieferungen ohne Kostenfolge verzichtet. Es gelten die für eine Kündigung massgebenden Fristen (vgl. Ziff. 3.2 vorstehend), wobei der Zugang der Unterbrechungsmitteilung bei yamo ausschlaggebend ist. Beispiel:

  • Erhalten wir Deine Unterbrechungsmitteilung bis spätestens Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, einer Kalenderwoche, so ist diese wirksam für Lieferungen, welche für die darauffolgende Kalenderwoche (und danach) vereinbart wurden. Eine Unterbrechungsmitteilung, welche nach Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, bei yamo eingeht, wird wirksam für Lieferungen, welche für die übernächste Kalenderwoche (und danach) vereinbart wurden.
  • Eventuell bereits bezahlte Beträge für Lieferungen, welche infolge einer gültigen Unterbrechung nicht mehr erfolgen, werden dem Besteller gutgeschrieben und mit der oder den nächsten Lieferungen(en) verrechnet. Während der Unterbrechung ist keine Vergütung zu bezahlen.

3.5 Einzelbestellungen gelten als verbindlich vereinbart und können nicht storniert werden.

3.6 yamo behält sich das Recht vor, Abonnements mit einer Kündigungsfrist von fünf (5) Tagen vor Versand einer Lieferung zu kündigen bei (i) unrichtiger oder (ii) nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung. Dies gilt nicht, wenn die unrichtige oder nicht rechtzeitige Selbstbelieferung von yamo schuldhaft verursacht wurde. Im Fall der Kündigung durch yamo gemäß dieser Ziffer 6 verpflichtet sich yamo, Dich unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und Deine Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

4. Lieferung, Gefahrenübergang und Annahmeverzug

4.1 Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Lieferadressen in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich.

4.2 Die Lieferung erfolgt an die von Dir auf dem Bestellformular angegebene Lieferadresse. Eine Änderung der Lieferadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder Österreich ist jederzeit durch schriftliche Mitteilung oder via Änderungsfunktion im Benutzerkonto möglich. Es gelten die für die Kündigung und Unterbrechung massgebenden Fristen (vgl. Ziff. 3.2 und 3.3 vorstehend), wobei der Zugang der Mitteilung der Änderung der Lieferadresse bei yamo ausschlaggebend ist: Beispiel:

  • Erhalten wir Deine Adressänderung bis spätestens Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, einer Kalenderwoche, so ist diese wirksam für Lieferungen, welche für die darauffolgende Kalenderwoche (und danach) vereinbart wurden. Eine Adressänderung, welche nach Donnerstag, 23:59 Uhr MEZ, bei yamo eingeht, wird wirksam für Lieferungen, welche für die übernächste Kalenderwoche (und danach) vereinbart wurden.

4.3 Die Lieferung ist jeweils an einem der gemäss Bestellformular auf unserer Website zur Auswahl stehenden Wochentagen und erfolgt an dem von Dir entsprechend auf dem Bestellformular ausgewählten Wochentag zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr.

4.4 Du verpflichtest Dich sicherzustellen, dass die persönliche Übergabe der Ware bei der von Dir angegebenen Lieferadresse zu der von Dir angegebenen Lieferzeit möglich ist. Ist die Übergabe aus einem von Dir zu vertretenden Grund, bspw. durch unpräzise Adressangaben, nicht möglich, gerätst Du in Annahmeverzug. Aus logistischen Gründen können wir Dir unsere Produkte nur liefern, wenn Du uns eine Abstellgenehmigung gemäss Bestellprozess erteilst. Dies bedeutet, dass der Vertrag auch durch Abstellen der Ware an dem von Dir bestimmten Ort im Bereich der Lieferadresse, der für den ausliefernden Fahrer zugänglich ist, erfüllt werden kann. In allen Fällen ist der Lieferdienst dazu angehalten, die Pakete nur an sicheren und wettergeschützten Orten zu hinterlassen.

4.5 Führt ein Annahmeverzug nach Ziff. 4.4 zu einer Nichtzustellung, trägst Du alle mit der Nichtzustellung verbundenen Kosten. Eine Zweitzustellung ist ausgeschlossen.

4.6 Mit der gültigen Zustellung der Lieferung gehen Nutzen und Gefahr, insbesondere das Risiko von Diebstahl, Beschädigung durch Dritte und Umwelteinflüsse, auf Dich über.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Alle Preise verstehen sich in Euro (EUR), inkl. Mehrwertsteuer.

5.2 Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen EUR 4.90. Im Lieferplan / yamo-Abo entfallen die Lieferkosten.

5.3 Forderungen von yamo gegenüber dem Besteller aus Einzelbestellungen werden mit Vertragsabschluss fällig. Der Besteller ist für jede Lieferung zur Vorauszahlung verpflichtet.

5.4 Bei Abschluss eines Abonnements wird der Preis für die erste Lieferung unmittelbar der vom Besteller angegebenen Kreditkarte oder Paypal-Konto belastet. Der jeweilige Preis für nachfolgende Lieferungen während der Laufzeit des Abonnements wird fortlaufend der Kreditkarte belastet, wobei yamo die Belastung in einem Zeitraum von 10 Tagen vor der Lieferung bis 10 Tage nach der Lieferung veranlassen kann. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass die Belastung Deiner Kreditkarte für Dich erst nach einigen Tagen ersichtlich ist.

5.5 Bezahlung ist per Kreditkarte (Visa und Mastercard) oder mit anderen, auf unserer Website angegebenen Zahlungsmethoden möglich. Die Daten von Kreditkarten werden über eine verschlüsselte SSL-Verbindung übertragen.

5.6 Mit der POWERPAY - Auftragsrechnung kannst Du deinen Onlineeinkauf einfach per Rechnung begleichen. POWERPAY bietet als unser externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Zahlung per Rechnung” an. Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt POWERPAY die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. Bei Kauf auf Rechnung akzeptierst Du zusätzlich zu unseren AGB, die AGB von POWERPAY. Die AGB, weitere Informationen zur Zahlungsabwicklung und den Zugang zum Kundenkonto bei POWERPAY findest du unter www.mfgroup.ch/de/customers.

Deine Auftrags-Rechnung wird dir jeweils von POWERPAY nach unserer Lieferbestätigung per E-Mail zugestellt.

Bei Bestellung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von [14] Kalendertagen nach Erhalt zur Zahlung fällig. Bei Verzug berechnet POWERPAY die festgelegten Verzugszinsen und allfällige Mahngebühren auf den ausstehenden Betrag.

Der offene Rechnungsbetrag zuzüglich allfälligen Mahngebühren und Zinsen kann zum Zwecke des Inkassos an einen Dritten übergeben oder abgetreten werden. Ferner bist Du zum Ersatz sämtlicher Kosten verpflichtet, die uns oder dem mit dem Inkasso beauftragten Dritten durch den Zahlungsverzug entstehen.

5.7 Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtpreises) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Wir sind berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

5.8 Ohne ausdrückliche Zustimmung von yamo ist der Besteller nicht berechtigt, eigene Forderungen gegen yamo zur Verrechnung zu bringen.

6. «Freunde beschenken»-Programm und Rabatt-Codes

6.1 Guthaben, das Deinem Kundenkonto aus dem «Freunde beschenken»-Programm gutgeschrieben wird, wird automatisch mit dem Kaufpreis der nächstmöglichen Lieferung verrechnet. Überschreitet das gesammelte Guthaben den Kaufpreis der Lieferung, findet die Verrechnung so lange mit den folgenden Lieferungen statt, bis das Guthaben erschöpft ist. Die Höhe der Gutschrift für den Schenkenden bemisst sich nach dem aktuellen Angebot des «Freunde beschenken»-Programms zum Zeitpunkt der Bestellung durch den beschenkten Kunden. Mit der Kündigung Deines Abonnements verfällt das gesamte zu diesem Zeitpunkt vorhandene Guthaben. Eine Auszahlung des Guthabens in bar oder eine Weitergabe des Guthabens an Dritte ist in jedem Falle ausgeschlossen, sofern dies nicht ausdrücklich anders festgelegt wurde.

6.2 Du kannst Deinen persönlichen Rabatt-Code auf Deiner privaten Webseite oder Deinem privaten Blog, privatem Facebook- oder Twitterprofil veröffentlichen. Eine Veröffentlichung auf kommerziellen oder Drittanbieterseiten, wie Gutscheinseiten, Dealblogs und/oder Foren ist nicht gestattet. Sollte der Rabatt-Code auf Drittanbieterseiten geteilt werden, so wird der Rabatt-Code gelöscht. Ebenso verfällt das gesamte zu diesem Zeitpunkt vorhandene verbliebene Guthaben. Die Einlösebedingungen von Rabatt-Codes sind abhängig von den entsprechenden Aktionen. Sofern keine individuellen Rabattbedingungen festgelegt wurden, gelten grundsätzlich die folgenden Konditionen:

  1. Rabatt-Codes sind nicht kombinierbar mit anderen Preisaktionen
  2. Rabatt-Codes sind grundsätzlich nur für Erstbestellungen von Neukunden gültig
  3. Eine nachträgliche Anrechnung von Rabatt-Codes ist nicht möglich

7. Gutscheine

7.1 Bei einer Bestellung von Gutscheinen wird der Gutschein per E-Mail zugesandt.

7.2 Sofern keine anderweitigen Bedingungen festgelegt wurden, sind Gutscheine nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten und können weder ganz noch teilweise in bar ausbezahlt werden. Die Einlösung erfolgt anlässlich der Bestellaufgabe. Eine nachträgliche Berücksichtigung von Gutscheinen ist nicht möglich.

8. Gewährleistung

8.1 Die auf www.yamo.bio/de-de abgebildeten Produkte müssen nicht unbedingt mit dem äusseren Erscheinungsbild der gelieferten Artikel übereinstimmen. Änderungen im Aussehen und in der Ausstattung von Produkten bleiben vorbehalten. Solche Änderungen führen nicht zu Mängelansprüchen, soweit sie für den Besteller zumutbar sind und nicht von einer ausdrücklichen Zusicherung abweichen.

8.2 Du bist verpflichtet, die gelieferten Produkte, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich unserem Kundenservice oder über das Kontaktformular mitzuteilen. Sofern Du dies unterlässt, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern Du nicht innerhalb von (7) Tagen nach Lieferung eine Mängelrüge beim Kundenservice erhoben hast.

8.3 Wir leisten Gewähr durch Nacherfüllung, nämlich Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Ersetzte Produkte werden unser Eigentum.

8.4 Nicht unter die Gewährleistung fallen die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Besteller oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind.

9. Haftung

yamo haftet dir gegenüber aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

9.1 yamo haftet unbeschränkt, soweit sich nicht etwas anderes aus den nachfolgenden Regelungen ergibt:

  • yamo haftet unbeschränkt für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

9.2 Verletzt yamo fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß Ziffer 9.1 unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag yamo nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertrauen darfst.

9.3 Im Übrigen ist eine Haftung von yamo ausgeschlossen.

9.4 Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von yamo für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

10. Datenschutz

10.1 Die Erhebung und die Bearbeitung Deiner persönlichen Daten durch uns ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung ist unter https://www.yamo.bio/de-de/datenschutz/ abrufbar.

11. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Für Abos: Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen hat.

yamo food GmbH

Nymphenburger Str. 1

80335 München

+41 (0)41 711 04 04

support@yamo.bio

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dir zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück.)

  • An yamo food GmbH, Nymphenburger Str. 1, 80335 München, E-Mail: support@yamo.bio
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum
________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

12. Salvatorische Klausel und Änderungsvorbehalt

12.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

12.2 Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Fax und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. Sobald Du nach der Änderung Leistungen von uns in Anspruch nimmst, stimmst Du den neuen AGB konkludent zu. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB ist unter https://www.yamo.bio/de-de/datenschutz/ einseh- und ausdruckbar.

12.3 Anderslautende Vertragsbedingungen von Dir, namentlich auch solche, welche Du zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärst, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie von uns ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.

13. Anwendbares Recht

13.1 Die vertragliche Beziehung zwischen Besteller und yamo untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen sowie des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG).

13.2 Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist ausschliesslicher Gerichtsstand Zug, Kanton Zug, Schweiz; vorbehältlich allfälliger zwingender Gerichtsstände.

Stand: 14.02.2019