Yamo logo

Kontakt

Anfragen per Mail versuchen wir innerhalb von zwei Werktagen zu beantworten.
Datei anhängen

Du kannst uns auch telefonisch erreichen

DE/AT: +49 157 3599 3592
CH: +41 (0) 41 539 10 15


Montag bis Freitag:
9 –12 und 13:30 – 17 Uhr

Hier findest du uns:

Fragen, die wir öfter hören

Wie werden meine yamo Produkte geliefert?

In der Schweiz bekommst du dein yamo-Paket jeweils an deinem gewünschten Tag zwischen Dienstag und Freitag. Deine Produkte werden in einer Kartonschachtel mit wiederverwendbarer Isoliertasche und Kühlpads mit DHL verschickt. Der Zustellzeitpunkt hängt von deinem Wohnort ab, erfolgt aber in der Regel zwischen 8 und 18 Uhr. Keine Sorge, solltest du mal kurzfristig nicht zu Hause sein. Der Paketdienst wird dein Paket an einer geeigneten Stelle deponieren. Hinweis: Sollten deine Produkte mal einen Tag später eintreffen, prüfe bitte kurz, ob die Kühlpads noch einen gefrorenen Kern enthalten und sich die Breie kühl anfühlen. Falls nicht, schreib uns bitte unter: support@yamo.bio und schicke ein Bild von der Kartonkiste mit.

Wie lange sind yamo Produkte haltbar?

Unsere Produkte sind immer mindestens einen Monat haltbar, oft sogar länger. Wichtig ist, dass unsere kaltgepressten Produkte (Quetschies, Babynahrung und yamoghurts) immer ausreichend im Kühlschrank gekühlt werden. Das genaue Haltbarkeitsdatum findest du jeweils auf der Verpackung. Unsere anderen Produkte für Kinder sind ungekühlt mehrere Monate haltbar. Auch hier findest du das exakte Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung.

Worauf legt yamo bei der Produktion wert?

Wir verfolgen eine umfassende Qualitäts- und Nachhaltigkeitsphilosophie. Wir verwenden nur frische, unbehandelte Bio-Rohstoffe und beziehen sie, wenn immer möglich, regional. Wir verarbeiten die Rohstoffe so schonend wie möglich und setzen keinerlei Zusatzstoffe ein (lt. Gesetz). Genauso wie du geben auch wir uns nur mit dem Besten für dein Kind zufrieden. ✔️ 100% natürliche und möglichst regional bezogene Zutaten ✔️ umweltschonende und sichere Verpackung ✔️ kein zusätzlicher Zucker ✔️ keine Zusatzstoffe ✔️ umfassende Qualitäts- und Nachhaltigkeitsphilosophie

Wie funktioniert Hochdruckpasteurisierung?

Hochdruckpasteurisation ist eine Technologie, die bisher vor allem für Fruchtsäfte verwendet wurde. Die verpackten Produkte werden im Wasserbad einem Druck von 6000 bar ausgesetzt. Dabei werden Bakterien beseitigt, während viele Vitamine, der frische Geschmack, und die natürlichen Farben erhalten bleiben.

Woher bezieht yamo die Rohstoffe?

Wir beziehen unsere Rohstoffe von erfahrenen Bio-Lieferanten. Dabei werden immer jene Partner ausgesucht, die höchste Bio-Baby-Zertifizierungsstandards einhalten und so lokal wie möglich arbeiten.

Fügt ihr den Rezepten irgendwelche Zusatzstoffe hinzu?

Nein, Zusatzstoffe kommen uns nicht in die Tüte. Dies ist gesetzlich auch gar nicht erlaubt. Für unsere Produkte verwenden wir nur natürliche Zutaten aus biologischem Anbau. Unsere Garantie: Kein Zucker (bis auf den, der natürlich in Früchten & Gemüsen enthalten ist), keine Farbstoffe, keine Konservierungsmittel oder künstliche Aromen.