Babybrei mit Tofu, Erbsen, Karotten und Kokosmilch

3 min zu lesen

Als Abwechslung zu einem klassischen Fleischbrei kann auch mal ein leckerer Gemüsebrei mit Tofu zubereitet werden. Tofu enthält nämlich viel Eiweiß und Eisen. Zusammen mit leckerem und frischem Gemüse ergibt sich mit dem Tofu ein köstlicher und nahrstoffreicher Babybrei.

Auf Grund der Phytohormone sollte Tofu jedoch nicht täglich deinem Baby gegeben werden.

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Alter: ab 8 Monaten

 

Zutaten:

  • 40 g Bio Tofu Nature
  • 10 g Bio Tiefkühl-Erbsen
  • 50 g Bio Karotten
  • 30 g Bio Kokosmilch

Du brauchst:

  • Messer
  • Schneidbrett
  • Sparschäler
  • Kochtopf
  • Dampfgarer
  • Schwingbesen
  • Stabmixer / Pürierstab

Anleitung:

  • Karotten waschen, schälen, in Würfel schneiden und im Dampfgarer ca. 16 Minuten dämpfen
  • Erbsen nach Anleitung im Kochtopf zubereiten
  • Tofu in kleine Stücke schneiden
  • Kokosmilch evtl. homogenisieren, sodass sich eine einheitliche Masse bildet und sich das Fett nicht mehr vom Rest scheidet. Dies geht mit einem Schwingbesen sehr gut. Einfach in einer Schüssel gut verrühren.
  • Alle Zutaten zusammen pürieren
  • Warten bis der Brei abgekühlt ist und anschliessend Geniessen!
  • Tipp: Ein kleiner Löffel Olivenöl wertet den Brei übrigens geschmacklich auf und verbessert zusätzlich die Vitaminaufnahme.

Guten Appetit, deine Zoe

Weitere Rezepte:

Alle Beiträge sehen ⟶
yamo

Das yamo Team liefert regelmässig informative Artikel, spannende Ideen und leckere Rezepte rund ums Thema Kind, Eltern und – du hast es erraten – Ernährung.

1 Step 1

NEWSLETTER FÜR SUPERHELDEN
Nämlich für Mamas & Papas. Jetzt anmelden und profitieren!

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder